Wir haben einen neuen Kollegen!

Heidi wird Norwegens erstes maritimes Regionalwissenschaftszentrum leiten.

Ministerium für Bildung und Forschung hat Atlanterhavsparken zum ersten Wissenschaftszentrum norwegens mit Marineprofil.

Das Wissenschaftszentrum ist ein wichtiger Teil der Entwicklung des Atlantischen Parks als Norwegisches Aquarium und wird dazu beitragen, das Wissen über Meereslebewesen entlang unserer Küste zu erweitern.

Heidi Bostad Roaldsand lebt mit Familie in Vigra und arbeitet seit zehn Jahren in der Gemeinde Giske als Kindergartenberaterin im Personal der Stadträtin und als Abteilungsleiterin an der Mittelschule Valderéy. Roaldsand war auch ein zentraler Bestandteil der Wissenschaftsinitiative der Gemeinde Giske und der regionalen Entwicklungsarbeit durch den Regionalrat sunnmére. Sie wird das Amt am 1. April antreten.

-Das Wissenschaftszentrum in Atlanterhavsparken wird Kindern, Jugendlichen und den Bewohnern der Region ein Kraftpaket für die Explorativpädagogik im maritimen Bereich geben. Das Wissenschaftszentrum wird den Besuchern, Bildungseinrichtungen und der Wirtschaft zugute kommen", sagt Heidi Bostad Roaldsand und fügt hinzu, dass sie sich auf eine innovative und herausfordernde Aufgabe bei der Entwicklung des Wissenschaftszentrums in Atlanterhavsparken bis zum Sommer 2021 für die Öffentlichkeit zugänglich zu sein.

Als Wissenschaftszentrum werden nun neue Angebote für die Öffentlichkeit gebaut. Dies bietet neue Möglichkeiten, Kinder, Jugendliche und Freizeitbesucher mit Inspiration und Wissen über Norwegen als Hafen zu erreichen. Die Ausstellungen des Wissenschaftszentrums werden ein Verstärker für den Besuch sein, sonst in Atlanterhavsparken . Einige der Angebote befinden sich derzeit im Bau, andere sind in Planung. Im Winter 2021 wird die erste Ausstellung des Wissenschaftszentrums fertiggestellt.

Öffnet im Sommer.

Mit der Einstellung eines Managers ist das Team, das Norwegens erstes Meeresforschungszentrum realisieren wird, komplett.

-Wir freuen uns sehr, dass wir nun einen Abteilungsleiter für den Bereich Wissenschaftszentrum eingerichtet haben und dass Heidi die Stelle übernommen hat", sagt Tor Erik Standal, Direktor bei Atlanterhavsparken .

-Es gab viel Interesse und viele gute Anwendungen. 

Wir haben bereits einen pädagogischen Leiter und Erzieher eingestellt, und zusammen mit den anderen Mitarbeitern hier in Atlanterhavsparken , sind wir nun gut gerüstet, um den weiteren Fortschritt des Wissenschaftszentrums, das in diesem Sommer eröffnet werden soll, durchzuführen", so Standal abschließend.

Weitere aktuelle Nachrichten