Unsere Maßnahmen zum Infektionsschutz

Die Pandemie ist leider noch nicht vorbei. Auch wenn immer mehr Menschen vollständig geimpft sind, bitten wir Sie, einige Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

Unsere Maßnahmen zum Infektionsschutz

Endlich Sommer! Wir freuen uns, wieder viele Besucher begrüßen zu dürfen, bitten Sie als Gast jedoch, sich vor Ihrem Besuch mit unseren Infektionsschutzmaßnahmen vertraut zu machen.

Im Gelände bitten wir Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung immer dann zu tragen, wenn Sie einen Abstand von 1 Meter nicht einhalten können. Dies ist besonders wichtig bei den Fütterungen im Freien, im Aktivitätsraum und ansonsten in den Räumlichkeiten, in denen die Einhaltung der Abstände nicht möglich ist.

Im Atlantikpark wurden folgende Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen:
  • In der gesamten 10.000 Quadratmeter großen Anlage stehen ausreichend Möglichkeiten zur Händedesinfektion zur Verfügung – in den Innenräumen wie im Außengelände.
  • Kontinuierliche Reinigung der Oberflächen durch 2-3 Mitarbeiter im gesamten Gelände während der Öffnungszeiten
  • Abstandsmarkierungen an der Kasse beim Ticketverkauf, im Laden, im Café und bei den Aquarien
  • Halten Sie in den Warteschlangen am Eingang Abstand und beachten Sie, dass wir dieses Jahr zwei Eingänge haben: einen Eingang für Besucher, die das Ticket bereits im Voraus gekauft haben, und einen für den Ticketkauf bei der Ankunft.
  • Einführung eines Einbahnsystems durch das Aquarium mit Bodenmarkierungen
  • Weniger Sitzplätze im Café und keine Selbstbedienung
  • Um zu einer schnellen Erkennung von Infektionen beizutragen, haben wir am Eingang ein separates digitales Registrierungssystem installiert. Die Nutzung ist natürlich freiwillig, aber hier wird jeder aufgefordert, den QR-Code zu scannen und auf diese Weise Name und Telefonnummer über das Mobiltelefon zu hinterlassen. Im schlimmsten Fall trägt dies sehr zu einer Nachverfolgbarkeit der Infektion bei. Es ist ausreichend, wenn 1 Person Ihrer Gruppe die Daten hinterlässt. Die Daten werden nur bei Bedarf zur Infektionsverfolgung verwendet und nach 3 Monaten gelöscht.
  • Nutzung einer Mund-Nasen-Bedeckung durch Mitarbeiter und Gäste, wo es nicht möglich ist, 1 Meter Abstand zu halten, insbesondere im Aktivitätsraum und beim Füttern der Otter, Seehunde und Pinguine im Freien.
  • Außerdem erwarten Sie wie immer an den Wochenenden und im Sommer Mitarbeiter mit Hände-Desinfektionsspray an der Eingangstür zum Aktivitätsraum.
Wir bitten Sie als Besucher, sich mit unseren Infektionsschutzmaßnahmen vertraut zu machen und die folgenden Regeln einzuhalten:
  • Halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Besuchern, Mitarbeitern und Tieren - mindestens 1 Meter - und verwenden Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.
  • Folgen Sie den Anweisungen aus den Lautsprechern und beim Füttern.
  • Halten Sie reichlich Abstand zu allen Tieren.
  • Nutzen Sie die Desinfektionsstationen rund um das Aquarium.
  • Folgen Sie unseren Einbahn-Markierungen auf dem Boden.
  • Und nicht zuletzt: Bleiben Sie bitte zu Hause, falls Sie Symptome einer Atemwegserkrankung haben.

Wir wünschen Ihnen einen schönen und sicheren Aufenthalt bei uns. Gemeinsam schaffen wir das!

Bild kann enthalten: 1 Person

Weitere Nachrichten